Beiträge

Apple veröffentlicht OS X Mountain Lion 10.8.1

Gut einen Monat ist es nun her, als Apple den Ber­g­löwen aka OS X 10.8 los­ge­lassen hat. Heute hat man nun ein Mini-Update ver­öf­fent­licht, das im Prinzip nur ein paar klei­nere Fehler – die mir bis dato völlig un­be­kannt waren, by the way – aus­bes­sert. Die an­ge­kü­digte Face­boo­k­in­te­gra­tion fehlt bis­lang noch – sie wird ver­mut­lich mit iOS6 ihren Weg zu den Nut­zern finden (meine Spe­ku­la­tion). (via)

  • Der Mi­gra­ti­ons­as­sis­tent wird nicht mehr un­er­wartet beendet.
  • Die Kom­pa­ti­bi­lität beim Ver­binden mit einem Mi­cro­soft Exchange-Server in Mail wurde verbessert.
  • Au­dio­si­gnale werden jetzt kor­rekt über ein Thunderbolt-Monitor wiedergegeben.
  • iMes­sages werden jetzt kor­rekt versendet.
  • Der Ver­bin­dungs­aufbau zu SMB-Svern mit langen Namen er­folgt jetzt korrekt.
  • Die Ein­gabe von Pinyin-Zeichen wurde verbessert.

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.

Mac OS X

0 Kommentare