Bekommt Microsoft’s SkyDrive einen Audio Player spendiert?

Mit SkyDrive hat Microsoft einen potenten Cloud-Dienst in petto, welcher neuerdings auch noch dick in Windows 8 und Office 2013 integriert ist. Was die Konkurrenz von Amazon und Google jedoch schon am Start hat, ist die Möglichkeit, Songs direkt aus dem Cloud Storage heraus zu streamen – doch das könnte sich bald ändern. Denn die Jungs von LiveSide haben einen Codesnipsel in der aktuellen SkyDrive-Version gefunden, der darauf hindeutet, dass man an einem Audio-Support für SkyDrive arbeitet.

Außerdem wurden in einer internen SkyDrive-Testversion UI-Elemente extrahiert, die auf einen Media Player hindeuten. Wie weit der Spaß allerdings ist und ob er als Ergänzung zu Xbox Music gedacht ist, oder ob man den Nutzern einfach nur die Möglichkeit geben möchte, Songs direkt aus dem SkyDrive heraus abzuspielen ist nicht bekannt – aber wir werden es in absehbarer Zeit sicherlich erfahren. (Quelle, via)

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.