Beiträge

Dropbox kauft das Team der Mail-App Mailbox

Es ist gar nicht mal so lange her, als die Macher der Mailbox-App für’s iPhone von sich reden gemacht haben und neben einer langen Warte­schleife für die Nutzer auch mit einem „neuen E-Mail-Erlebnis“ geprahlt haben. Die Mail-App, welche derzeit nur mit Gmail zusam­men­ar­beitet, lässt euch eure Inbox ein wenig anders durch­wandern – feine App, ja. Konnte ich persönlich aber nichts mit anfangen, solange die Labels von Gmail nicht zu 100% unter­stützt werden.

Nun haben die Jungs rund um Dropbox bekannt gegeben, dass man das Entwick­lerteam rund um Mailbox gekauft hat – man sei von der Mailbox-App sehr begeistert und sehe parallelen zu Dropbox. Stand heute soll die App jedoch nicht einge­stellt werden (dafür ja ja Google derzeit zuständig ;)), sondern wolle Mailbox beständig weiter­ent­wickeln und verbessern.

Dropbox doesn’t replace your folders or your hard drive: it makes them better. The same is true with Mailbox, it doesn’t replace your email: it makes it better. Whether it’s your Dropbox or your Mailbox, we want to find ways to simplify your life.

We’re all looking forward to making Mailbox even better and getting it into as many people’s hands as possible. There’s so much to do and we’re excited to get started!

Ich bin mal gespannt, in welche Richtung sich die App nun entwickelt. Andere Systeme und Mail-Anbieter? Eine Dropbox-Integration? Vieles ist denkbar – we will see… (Quelle I, Quelle II)

Mailbox
Entwickler: Dropbox
Preis: Kostenlos

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.

WebCloudDropboxMailbox