eMaps · Google Maps als Desktopanwendung für Mac OS X

Google Maps ist inzwischen meine Hauptanlaufstelle geworden, wenn ich mal etwas nachschauen muss/möchte. Nun denn, mir persönlich reicht der Browser, aber es gibt ja immer den ein oder anderen, der gerne alles als Anwendung möchte. Und nun bin ich auf eMaps gestoßen, eine kleine Freeware, die sämtliche Funktionen von Google Maps in eine Desktopanwendung für OS X zerrt.

Straßenkarten, Satellitenansichten, Street View, Navigation, Verkehrsinfos, Fotos – alles was auch die Weboberfläche kann, kann auch eMaps. Nettes Feature: Die Möglichkeit, bestimmte Orte als Favoriten zu speichern; kann die Web-UI meines Wissens nach nicht.

Im Großen und Ganzen ist eMaps eben nichts besonderes, aber eben auch eine sehr nette App für Google Maps. Wer also unbedingt eine Desktop-App benötigt, und keine Lust auf die Google Earth App hat: eMaps anschauen…

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.