Beiträge

Ensoul Wallpapers erstellt aus Desktop-Wallpaper Hintergrundbilder für euer iPhone

Im Web findet man massig Web­seiten, die es sich zum Auf­trag ge­macht haben, euch immer wieder auf’s Neue Wall­paper für euer iPhone zur Ver­fü­gung zu stellen. Manchmal aber möchte man zum Bei­spiel sein ge­liebtes Desktop-Wallpaper auch auf dem mo­bilen De­vice haben – klaro, wer ein wenig fit ist, der kann es sich si­cher­lich selbst an­passen. Den­noch geht es mit der kos­ten­losen App En­soul Wall­pa­pers we­sent­lich einfacher.

Nach dem ersten Start der App müsst ihr zu­erst einmal an­geben, für wel­ches iPhone be­zie­hungs­weise Dis­play ihr eure Daten­bank an­legen wollt. Dabei habt ihr das „Classic Dis­play“ (iPhone 2G, 3G und 3GS), „Re­tina Dis­play“ (iPhone 4 und 4S), sowie das 4“ Re­tina Dis­play (iPhone 5) zur Auswahl.

Bildschirmfoto 2013-03-12 um 00.10.08.jpg 2013-03-12 00-29-06

Und schon ge­langt ihr auch zu eurer Daten­bank: Link seht ihr alle ver­füg­baren Wall­paper, in der Mitte habt ihr die Be­ar­bei­tungs­fläche und ganz rechts könnt ihr den ge­wünschten Ordner und das ge­wünschte Wall­paper aus­wählen. Al­ter­nativ könnt ihr auch ein­fach das ge­wünschte Desktop-Wallpaper in das An­wen­dungs­fenster ziehen.

Bildschirmfoto 2013-03-12 um 00.11.48

Hier habt ihr nun die Mög­lich­keit, euer Wall­paper an das Dis­play des iPhone an­zu­passen. Also zoomt und dreht und schiebt ihr so­lange, bis ihr das ge­wünschte Er­gebnis er­reicht habt. Fertig? Dann reicht ein Klick auf „Add“ und schon wird das Wall­paper in eure iPhone-Wallpaper-Datenbank ver­schoben und taucht in der Liste links auf. Wer noch etwas mehr Fein­schliff haben möchte, der findet auch ein paar Filter vor und kann di­verse Regler (Hel­lig­keit, Kon­trast und so weiter) verschieben:

Üb­ri­gens: Ihr könnt euch auch „fer­tige“ Wall­paper aus dem Web laden und diese ein­fach in die linke Spalte ziehen – dann wird das Wall­paper eben­falls in eure Daten­bank verschoben.

Und das war’s auch schon. Aber wie be­kommt ihr nun die neuen Hin­ter­grund­bilder auf’s iPhone? Wer iPhoto oder Aper­ture und den Photo Stream auf dem Mac und dem iPhone ak­ti­viert hat, der kann es über den Button „Send to iPhone“ er­le­digen. Meine Mög­lich­keit finde ich al­ler­dings etwas schi­cker. Öffnet iTunes und wählt euer iPhone aus. Dann wählt ihr in der oberen Leiste den Punkt „Fotos“ aus und ak­ti­viert hier die Syn­chro­ni­sa­tion von Ord­nern – und richtig, hier wählt ihr nun eure Ensoul-Datenbank aus, welche ihr in eurem Bilder-Ordner findet. Und schon wird eure ge­samte Daten­bank mit den vor­han­denen Wall­paper immer aufs Neue synchronisiert:

Bildschirmfoto 2013-03-12 um 00.16.14.jpg 2013-03-12 00-38-17

En­soul Wall­pa­pers stammt, wie auch Cle­an­MyMac 2 und Ge­mini von MacPaw, welche meiner Mei­nung nach nur recht hoch­wer­tige Apps raus­hauen. Noch dazu ist die App kos­tenlos ver­fügbar, kann man sich also de­fi­nitiv einmal an­schauen. Wer’s mag: Es gibt mit En­soul Con­tacts auch noch eine ent­spre­chende App für Kon­takt­bilder auf dem iPhone, diese kostet al­ler­dings 8,99€…

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.

FreewareSoftwareiOSiPhoneBilder und FotosBildbearbeitung

0 Kommentare