Abgelegt unter: Windows

FileOptimizer · Massenhafte Dateiformate komprimieren

Vor et­li­cher Zeit habe ich mal das Open-Source-Tool Image­Optim vor­ge­stellt; eine kleine Soft­ware, die euch fast sämt­liche Bild­for­mate unter OS X ver­lust­frei kom­pri­miert. Auf ein ähn­li­ches Tool für Win­dows ist Na­mens­vetter Marcel von Tip­prodeo ge­stoßen: File­Opti­mizer. Der Vor­teil der Free­ware: Neben Bild­da­teien un­ter­stützt es auch eine Reihe an wei­teren Dateiformaten:

AIR, APK, APNG APPX, BMP, CBZ, DOCX, DLL, EPUB, EXE, GIF, GZ, ICO, JAR, JPEG, MNG, MP3, MPP, PNG, PPTX, ODT, OGG, OGV, PDF, PUB, SCR, SWF, TIF, VSD, WEBP, XAP, XLSX und ZIP

Die Be­die­nung ist simpel ge­halten: Dateien oder Ordner in das Pro­gramm­fenster ziehen und den Vor­gang per Rechts­klick starten. Al­ter­nativ klappt es auch mit dem Shortcut Strg+O. De­fi­nitiv mal an­schauen. (via)

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.