Beiträge

Google+: Nun auch mit Events

Tzja, da hat sich Google mal was feines aus­ge­dacht. Als Pen­dant zur Ver­an­stal­tung auf Face­book gibt es nun Google Events – quasi iden­tisch, nur hüb­scher. Wie üb­ri­gens auch Google+ an sich. Je­den­falls gibt es nun die Mög­lich­keit, Events auf Google+ zu er­stellen und Leute einzuladen.

Dabei können ver­schie­dene Hea­der­bilder ge­nutzt werden, es gibt Vor­lagen, wer mag kann auch ei­gene Bilder hoch­laden. Was gibt es sonst noch? Klaro: Titel, Zeit­punkt, Ende, Ort und die Mög­lich­keit, dass an­dere Teil­nehmer Gäste ein­laden können – „Face­book Partys“ lassen grüßen.

Sehr coole Sache ist der Par­ty­modus: Werden via Web­seite oder Smartphone-App Fotos hoch­ge­laden, sind diese in Echt­zeit für alle an­deren Par­ty­teil­nehmer auf der Event­seite ver­fügbar. Si­cher­lich eine geile Sache.

Ich hoffe mal, es wird öf­fent­liche Ver­an­stal­tungen geben, die per Google+ Events ein­ge­stellt werden – denn ge­rade der Par­ty­modus hat eine Menge Po­ten­zial. Wie so vieles bei Google+. Was fehlt sind nur die Nutzer…

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.

GoogleSocial NetworksGoogle Events

0 Kommentare