Google+: Nun auch mit Events

Tzja, da hat sich Google mal was feines ausgedacht. Als Pendant zur Veranstaltung auf Facebook gibt es nun Google Events – quasi identisch, nur hübscher. Wie übrigens auch Google+ an sich. Jedenfalls gibt es nun die Möglichkeit, Events auf Google+ zu erstellen und Leute einzuladen.

Dabei können verschiedene Headerbilder genutzt werden, es gibt Vorlagen, wer mag kann auch eigene Bilder hochladen. Was gibt es sonst noch? Klaro: Titel, Zeitpunkt, Ende, Ort und die Möglichkeit, dass andere Teilnehmer Gäste einladen können – “Facebook Partys” lassen grüßen.

Sehr coole Sache ist der Partymodus: Werden via Webseite oder Smartphone-App Fotos hochgeladen, sind diese in Echtzeit für alle anderen Partyteilnehmer auf der Eventseite verfügbar. Sicherlich eine geile Sache.

Ich hoffe mal, es wird öffentliche Veranstaltungen geben, die per Google+ Events eingestellt werden – denn gerade der Partymodus hat eine Menge Potenzial. Wie so vieles bei Google+. Was fehlt sind nur die Nutzer…

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.