Google startet Filme-Verleih via Google Play nun auch in Deutschland

Einige werden sicherlich schon mitbekommen haben, dass Google derzeit massig neue Features ausrollt. In der letzten Nacht dann hat Google den Verleih von Filmen via Google Play startet – okay, nichts neues an sich, aber neu für und in Deutschland. Bisher war es so, dass es die Möglichkeit für deutsche Nutzer nicht gab – man konnte sich eben bisher mit den Rechteinhabern nicht einigen.

Zwar ist das Angebot derzeit noch recht Mau, aber man kann davon ausgehen, dass in Zukunft noch so einiges an Content geliefert wird. Preise? Die meisten Filme sind für 2,99€ beziehungsweise 3,99€ zu haben, wer HD haben möchte, zahlt rund einen Euro mehr. Geliehene Filme können binnen 30 Tagen angeschaut werden – wurde ein Film einmal gestartet, so bleiben einem noch 48 Stunden um den Film zu Ende zu schauen.

Das Ganze funktioniert eben nicht nur im Browser, sondern auch auf jedem Android Smartphone und Tablet – ob iOS hinzukommen wird? Kann denk ich bezweifelt werden. Insgesamt aber eine spannende Sache, auch wenn ich die Preise für einen gestreamten (!) Film etwas hoch finde; einmal schauen für 2,99€ in SD-Qualität. Da ist jede Videothek günstiger, aber dies ist ja erst der Anfang…

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.