Beiträge

Google startet Hangouts on Air nun auch in Deutschland

Oh wei, Google haut der­zeit richtig auf den Putz und ver­bes­sert sein Netz­werk an allen Ecken und Kanten. Heute Nacht hat man nun auch damit be­gonnen, Han­gouts on Air auch in Deutsch­land, sowie in Ös­ter­reich, Dä­ne­mark, Bel­gien und Nor­wegen zu starten. Han­gouts dürften in­zwi­schen be­kannt sein: Grup­pen­chat per Video mit aus­ge­wählten Per­sonen – quasi Google’s Skype. Han­gouts on Air hin­gegen setzt auf Han­gouts auf, ist aber mehr eine Art TV-Sendung im „Internetz“.

Han­gouts on Air müssen einen Namen be­sitzen und sind immer live – nach Be­en­di­gung eben dieses steht auf YouTube eine Auf­zeich­nung zur Ver­fü­gung. Noch dazu gibt es eine kleine App mit dem Namen „Ca­me­raman“, mit der ihr ein­zelne Teil­nehmer aus­blenden und stumm schalten könnt. So könnt ihr eure „Gäste“ dann nach und nach in der Show für den Zu­schauer sichtbar schalten.

Han­gouts on Air, quasi eure per­sön­liche Mei­nungs­sen­dung. Eure Talk­show. Eure kleinen Pro­be­raum­kon­zerte, eure Feiern. Mit Han­gouts on Air gibt es völlig neue Mög­lich­keiten für den kleinen Mo­de­rator. ;) Wei­tere In­for­ma­tionen gibt es auf der Google-Hilfe-Seite zum Thema und in diesem Sta­tus­ein­trag. (Quelle & via)

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.

GoogleSocial NetworksYouTubeHangoutsvideochat

0 Kommentare