Googles Shoppingrausch: Nach Meebo nun auch QuickOffice

Goolge kauft sich gerade scheinbar in einen Shoppingrausch: Nachdem gestern bereits bestätigt worden ist, dass Goolge für 100 Millionen US-Dollar den Messenger und Content-Sharing-Dienst Meebo gekauft hat, folgt nun der nächste Kauf: QuickOffice. QuickOffice ist ein Anbieter einer mobilen Office-Suite: Web, Android, iOS und Symbian.

Im Gegensatz zu dem Meebo-Deal stellt sich hier sicherlich nicht die Frage, was Google mit QuickOffice vorhat. Google Docs ist gut im Geschäft – und wird nun definitiv auch auf die mobile Welt ausgeweitet. (via)

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.