Testberichte

Jackpot Slots: Der einarmige Bandit fürs iPhone

Jackpot Slots

Vor ein paar Wo­chen habe ich mal das Sync­Stand vor­ge­stellt; nun folgt ein wei­teres iPhone-Dock, wel­ches auch noch mit einer netten App und einer netten Funk­tion da­her­kommt: Jackpot Slots. Denn bei diesem sind die Lade- und Syn­chro­ni­sa­ti­ons­mög­lich­keit nur eine Ne­ben­er­schei­nung, in erster Linie han­delt es sich um einen ein­ar­migen Ban­diten für euer iPhone.

Das Dock selbst ist aus ein­fa­chem Kunst­stoff, hält das iPhone je­doch fest im Con­nector. Schön an­sehn­lich ist es auch nicht wirk­lich, aber dafür ist es ja auch nicht un­be­dingt da. Richtig spaßig wird es erst mit der ent­spre­chenden “Jackpot Slots”-App, welche üb­ri­gens das ver­bun­dene Dock be­nö­tigt – sonst startet es nicht.

Wäh­rend es zu An­fang nur zwei “Au­to­maten” gibt, müssen zwei wei­tere frei­ge­spielt werden, indem man 30.000 Punkte an­häuft – was etwas dauern kann. Und auch wenn es erst ein wenig spaßig ist: Ich hatte auf das Punk­te­sam­meln keine wirk­liche Lust. Denn nach ma­ximal 20 Mi­nuten hat man keine Lust auf “Dauer-Bandito” mehr – ein netter Gag auf einer kleinen Party ist es al­lemal. Jackpot Slots – bzw. das Dock – gibt es für etwa 30 Euro; wem es das Wert ist, der sollte zu­schlagen.

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.

iOSiPhoneUnterhaltungGadgetsTestberichtejackpot slots

2 Kommentare

  • Alex­ander

    Sehr cooles Gadget, muss ich mir auch mal anschauen!

  • ach1m

    Brauche ich un­be­dingt für die Arbeit.