Kategorie: Mac Tipps

Mac OS X Kurztipp: Das Proxy Icon, Dateien aus Apps heraus in anderen Apps öffnen

macosx-proxyicon-6492

Manchmal nutzt man Apps oder Systeme seit Jahren täglich und entdeckt dann noch immer ein paar kleinere Features, wie aktuell in Bezug auf das so genannte Proxy Icon von Mac OS X. Jenes kleine Icon neben dem Dateinamen im oberen Fensterrahmen von zahlreichen Mac-Apps. Denn das angezeigte Icon ist nicht einfach nur zu Dekozwecken dort verfügbar, sondern lässt sich quasi ganz normal…

OS X 10.10 “Yosemite”: Bootfähigen USB-Stick erstellen die Zweite

vpdzv

Vor gut einer Woche hat Apple erstmals eine öffentliche Beta-Version seines kommenden Betriebssystems veröffentlicht, welche nach erfolgter Registrierung von nahezu jedem Nutzer getestet werden kann – solltet ihr keine Mail erhalten haben, schaut einfach mal an dieser Stelle vorbei, ich persönlich konnte auch ohne Mail auf den Download-Code für den Mac App Store zugreifen. Nun gibt es einige Nutzer, die…

Mac: LaunchBar und 1Passwort gemeinsam nutzen – schnelleres Einloggen

mac-launchbar-1password

Zuletzt habe ich einmal kurz über meine neue Liebe LaunchBar geschrieben – in meinen Augen ein starker Produktivätsbooster. In dem Artikel habe ich schon angerissen, dass es etliche Möglichkeiten gibt, wozu man LaunchBar nutzen kann – eine davon ist zum Beispiel das Zusammenspiel mit einem weiterem “Must have”-Tool für den Mac: 1Password. Einmal miteinander verknüpft lässt sich mit LaunchBar nicht…

OS X “Yosemite” Beta 2: Den neuen Dark-Mode über das Terminal aktivieren

yosemite-beta2-darkmode

Auf der WWDC und der Vorstellung von OS X 10.10 “Yosemite” hat Apple auch kurz einen Dark-Mode für das kommende Update von OS X angekündigt, der bislang aber noch nicht in die Beta-Version integriert war. Nun hat Apple am gestrigen Abend die Beta 2 von Yosemite veröffentlicht – zwar offiziell noch immer ohne das dunklere Theme, dieses lässt sich jedoch…

OS X 10.10 “Yosemite”: Bootfähigen USB-Stick erstellen und von diesem installieren

vpdzv

Seit OS X 10.7 aka Lion vertreibt Apple neue Versionen seines Betriebssystems nur noch über den Mac App Store – Updates sind so schnell und einfach erledigt, doof nur für jene, die ihr System sauber neu installieren wollen. Konnte man in der Vergangenheit Tools wie zum Beispiel den Lion DiskMaker nutzen, so funktioniert dieser zumindest aktuell noch nicht mit der…

OS X “Yosemite” und iOS 8: Den Bildschirm eures iPhones und iPads aufnehmen

ios8-yosemite-aufnahme

Bislang war es immer so eine Sache, wenn man den Bildschirm seines iPhones oder iPads aufnehmen wollte – Gründe gibt es ja zur Genüge dafür. Entweder musste man hierbei auf Hardware-Lösungen zurückgreifen oder aber auf Software-Tools wie AirServer, X-Mirage oder Reflector setzen, welche mittels AirPlay den Bildschirm des iDevices auf den Rechner spiegeln und inzwischen allesamt mit einer integrierten Aufnahmemöglichkeit…

  • Folge blogtogo.de

Icons der System-Apps von OS X 10.10 “Yosemite” mit Mavericks nutzen

mavericksyosemiteicons2

Gestern habe ich mit cDock eine kleine Möglichkeit vorgestellt, das Dock unter OS X Mavericks optisch ein wenig an OS X Yosemite anpassen zu können – schaut recht schick aus, wenngleich das Dock aus Yosemite noch ein wenig runder daherkommt. Nun ist es natürlich so, dass die bekannten System-Apps wie Finder, Kontakte, Safari und Co. ebenfalls neue Icons bekommen haben. Auch…

Mac-Quicktipp: Spotlight-Shortcut durch den Launcher Alfred ersetzen

alfred-spotlight-shortcut-1

Ich persönlich nutze zum schnellen Starten von Apps auf dem Mac eigentlich grundsätzlich Spotlight und mache auch sonst relativ viel mit der Maus – mit Launchern wie zum Beispiel Alfred konnte ich mich bislang trotz etlicher Testläufe nie so richtig anfreunden. Aktuell versuche ich mich aber mal wieder an Alfred, als Gewohnheitstier habe ich hier nur ein kleines Problem: Ich…

Mac OS X: ISO-Dateien von CDs oder DVDs mit Boardmitteln erstellen

osx-iso-0

Ab und zu kann es praktisch sein, wenn man sich eine vorhandene CD oder DVD als Image-Datei auf die Festplatte legt. So hat man nicht nur ein Backup für den Notfall welches man dann einfach auf einen leeren Rohling brennen kann, sondern kann so auch ohne das optische Medium ins Laufwerk legen zu müssen (was mit einem MacBook Air zum…