Kategorie: Software & OS

GOG.com nun mit einigen LucasArts-Klassikern für Windows, OS X und Linux

goglucasarts

Über GOG.com habe ich hier schon einige Male berichtet: Etliche Retro-Games und Klassiker aus den 90ern und früheren 2000er Jahren auf aktuelle Plattformen portiert, teilweise sind diese auch für OS X und Linux zu haben, tolle Sache. Hat ein wenig etwas von Ist für mich in etwa so, wie früher am Kiosk: Für 10 Pfennig von den roten, für 30 von den…

adbFire für Amazon fire TV: Mächtiges Zusatztool für Windows, OS X und Linux

4akjo

In den vergangenen Tagen hatte ich ein paar kurze Anleitungen zum Amazon fire TV – genauer gesagt der Installation des Medien-Center Kodi (aka XMBC) und dem Start von Homescreen heraus – hier im Blog, welche allesamt auf ein kleines Tool namens Amazon fire TV Utility App aufbauen. Funktioniert ganz einfach und recht rund, hat allerdings auch einen kleinen Haken, denn das erwähnte…

Pebble-Apps können sich nun automatisch aktualisieren

Pebble Smartwatch

In meinen Augen gehört die Pebble Smartwatch derzeit trotz aller auf dem Papier stärkeren Konkurrenzmodelle noch immer an die Spitze der Smartwatch-Modelle, was nicht nur an der doppelten Kompabilität zu iOS und Android liegt, sondern auch an dem simplen Bedienkonzept, der langen Akkulaufzeit und des auch in der Sonne nahezu perfekt ablesbarem Displays. Das aber soll eigentlich gar nicht das Thema…

Brackets Version 0.44: Open Source Code-Editor mit kleinem, großen Sprung

brackets-split-view

Vor einigen Wochen habe ich mit Brackets einen Open Source Code-Editor für Windows, Mac OS X und Linux vorgestellt, welcher in seiner Grundversion recht simpel daher kommt, sich aber dank zahlreicher Plugins nahezu beliebig erweitern lässt. Ich nutze den Editor inzwischen recht gerne und er ist durchaus dabei, den bisher von mir genutzten Espresso zu verdrängen. Ja, es gibt wesentlich…

Kodi (aka XBMC) auf dem Amazon fire TV direkt vom Startscreen aus starten lassen

firetvairplay

Vor einigen Tagen hatte ich einmal einen schnellen und einfachen Weg beschrieben, wie man das Medien-Center Kodi (aka XBMC) auf dem Amazon fire TV installieren kann. Ist eine Sache von wenigen Minuten, allerdings hat die Sache auch einen kleinen Haken: Da Amazon es nämlich nicht vorsieht, nicht aus dem eigenen App Shop installierte Anwendungen vom Homescreen aus starten zu können,…

Wunderlist nun mit Dropbox-Integration

wunderlist-dropbox

Seit dem großen Release von Wunderlist 3 Anfang August diesen Jahres gehöre auch ich wieder zu den zufriedenen Nutzern des To-Do- und Erinnerungs-Dienstes. Nicht nur, dass die Apps inzwischen richtig schick daher kommen, auch die Synchronisation zwischen den Geräten funktioniert nun nicht nur ordentlich, sondern richtig flott – Echtzeit-Sync eben. Außerdem arbeitet man fleissig an regelmäßigen Verbesserungen und neuen Features, ganz…

Kodi (aka XBMC) auf dem Amazon fire TV installieren: Der einfache Weg

firetv-xbmc-kodi-3147

Der Amazon fire TV ist eine nette Sache, dank verfügbarer Apps spielt die Streaming-Kiste nicht nur Inhalte von Amazon selbst ab, sondern kann zum Beispiel auch auf die Mediatheken von ARD und ZDF zurückgreifen, eine App für Netflix folgt in absehbarer Zeit. Was die Box aber nicht kann ist das Streaming von lokalen Medien, wenn diese zum Beispiel auf einem…

Pebble Smartwatch mit Update auf Version 2.6 und Preissenkung

1490789_920269841336248_6100609074912880027_o

Trotz der aufkommenden Smartwatches mit Android Wear und der Apple Watch dürfte sich auch die Pebble Smartwatch trotz und aufgrund der minimalistischen Funktionalitäten noch immer eine großen Beliebtheit erfreuen – was sicherlich vor allem an der langen Akkulaufzeit von mehreren Tagen liegen dürfte. Dennoch arbeitet man im Hause Pebble natürlich immer weiter an seiner Smartwatch beziehungsweise dem eigenen System der…

Windows 10 offiziell vorgestellt, Technical Preview ab heute

Windows_Product_Family_9-30-Event-741x416

Wie angekündigt hat Microsoft am gestrigen Abend den Nachfolger zu Windows 8.1 präsentiert – allerdings hört dieser nicht auf den Namen Windows 9, sondern man überspringt die Zahl und landet so bei Windows 10. Mit Windows 10 möchte Microsoft scheinbar wieder Boden gut machen und vieles anders machen, was bei Windows 8 und Windows 8.1 bei vielen Nutzern nicht so gut…