Abgelegt unter: iOS

“Kinder Modus” für iPhone & iPad – oder: Der geführte Zugriff

Mit iOS6 hat Apple allen Nut­zern ein neues Fea­ture spen­diert, dass sich “Ge­führter Zu­griff” nennt. Ei­gent­lich dazu ge­dacht, das iDe­vice als Aus­la­ge­ge­räten auf Messen und Co. nutzen zu können, kann man na­tür­lich auch ein­fach “un­lieb­sames” Öffnen von Apps un­ter­binden und Kin­dern zum Bei­spiel nur eine ein­zige App zu gönnen. Schwer zu ver­stehen? Ar­tikel lesen hilft – es wird noch klarer.

Die ge­führte Be­die­nung muss in den Ein­stel­lungen von iOS erst einmal ak­ti­viert werden; dies ge­schieht über die Me­nü­punkte “All­ge­mein -> Be­die­nungs­hilfen -> Ge­führter Zu­griff” in der Einstellungsapp.

Hier kann der Zu­griff nun ak­ti­viert werden – lo­gi­scher­weise wird dazu ein Code be­nö­tigt, den ihr euch na­tür­lich merken solltet, sonst ist nichts mit de­ak­ti­vieren.

Von nun an kann der ge­führte Zu­griff mit einem drei­fa­chen Klick auf den Home­button ak­ti­viert werden. Ich per­sön­lich nutze auf Partys gerne die Remote-App um auf die Mu­sik­bi­blio­thek meines Mac­Books zu­zu­greifen. Pro­blem: Plötz­lich findet man sich in einer ganz an­deren App wieder, die Play­listen wurden ge­wech­selt und was man eben noch so ma­chen kann. Will ich nicht, mein Face­book bleibt mein Face­book, also mal schnell den ge­führten Zu­griff gestartet:

Hier können nun Be­reiche mar­kiert werden, die der Be­diener nicht be­dienen kann. Ich meinem Falle eben die linke Si­debar, die Suche und die Laut­stärke. Man kann auch sämt­liche Be­rüh­rungs­mög­lich­keiten de­ak­ti­vieren, ebenso die Bild­schirm­ro­ta­tion. Kleine Info ne­benbei: Die Hard­ware­but­tons sind grund­sätz­lich de­ak­ti­viert, eine App kann grund­sätz­lich nicht ge­wech­selt werden.

Die ent­spre­chenden Be­reiche sind dann eben auch in der App verdunkelt:

Somit können die Be­diener eben nur auf die ge­öff­nete Play­list zu­greifen und hier die Songs wech­seln. Ist na­tür­lich nur ein Bei­spiel, klappt eben mit jeder App in der man ganz simpel kom­plette Be­reiche de­ak­ti­vieren kann. Ihr wollt also euren Kin­dern zum Bei­spiel ein Lern­spiel vor­legen? Dann reicht es schon, den ge­führten Zu­griff zu ak­ti­vieren – ihr braucht nichts mar­kieren, da Apps ja prin­zi­piell nicht ver­lassen werden können.

Ein nettes Fea­ture, was Apple hier in iOS6 ein­ge­baut hat – habt ihr auch even­tuell Ver­wen­dung für die Funktion?

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.