Beiträge

Monolingual: Sprachen aus Mac OS X entfernen

Klaro, Fest­platten sind heut­zu­tage groß genug. Aber zu­sätz­li­cher Spei­cher­platz ist ja nie ver­kehrt, oder? Mac OS X in­stal­liert von Haus aus et­liche Spra­chen mit, die nie je­mand be­nö­tigt. Oder be­nö­tigt ihr Ka­ta­la­nisch? Fin­nisch? Ja­pa­nisch? Nicht? Dann solltet ihr euch mal die Free­ware Mo­no­lin­gual an­schauen. Sinn und Zweck dieser An­wen­dung: In­stal­lierte Spra­chen ent­fernen und somit noch etwas mehr Spei­cher­platz frei­geben. Wie ge­sagt: Sind keine Gi­ga­byte, aber es lohnt sich de­fi­nitiv.

Monolingual

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.

FreewareSoftwareMac OS XTippsSystem-Tools

0 Kommentare