Software & Apps

Monosnap · Mein neues Screen­s­hottool für den Mac mit rudimentärem Editor

2013-02-08 21-34-50

Screen­s­hottools für Mac OS X und Windows habe ich ja bereits etliche vorge­stellt, ich persönlich habe immer auf die Mac-eigene Screen­s­hot­funktion gesetzt oder alternativ auch mal auf Skitch. Skitch hat den Vorteil, dass man Screenshots durch Pfeile, Linien, Text und so weiter ein wenig aufbe­reiten kann. Allerdings bin ich von dem Tool seit der Übernahme durch Evernote und dem Release der zweiten Version nicht mehr so überzeugt wie zu anfangs.

Nun gibt es eine sehr ähnlich gelagerte App, die auf den Namen Monosnap hört. Monosnap besitzt einen ähnlichen Workflow wie Skitch, sprich: Es kann entweder ein ausge­wählter Bereich aufge­nommen werden (auch mit Verzö­gerung), ein einzelnes Fenster oder eben auch der gesamte Screen – wahlweise per Menübar-Icon oder per Shortcut.

Bildschirmfoto 2013-02-08 um 21.32.49

Praktisch: Wollt ihr einen bestimmten Bereich aufnehmen, so wird jenes Fenster, welches unter dem Mauszeiger liegt, hervor­gehoben und kann mit einem simplen Klick direkt aufge­nommen werden. Der Editor sieht dem vom Skitch recht ähnlich, wer Skitch nutzt, der wird sich schnell zurechtfinden:

2013-02-08 21-34-50

Unten seht ihr eben diverse Elemente, die ihr hinzufügen könnt: Pfeile, Rechtecke, Linien und Co. Auch Text ist möglich. Verpi­xelung? Jau, ist der auf meinem Screenshot ausge­wählte Tropfen – daneben finden sich die Buttons für Ausschneiden und Größe ändern. Über den rechten Reiter „Drag“ könnt ihr den Screenshot direkt aus der App in einen beliebigen Ordner ziehen – so wie bei, genau, Skitch.

Bildschirmfoto 2013-02-08 um 21.38.52

Wer seine Screenshots direkt ins Web pushen möchte, der findet in den Einstel­lungen ebenfalls Möglich­keiten dazu. So bietet Monosnap einen eigenen Monosnap-Account an, über den die Bilder dann eben verteilt werden können, inklusive Facebook-Login. Wer lieber seinen eigenen Server nutzt, der kann es ebenfalls machen: FTP, STP und WebDAV stehen zur Auswahl. Monosnap ist für Windows, Mac OS X, iOS und auch als Chrome-Erweiterung verfügbar. Die Windows-Version findet ihr unter diesem Link, die restlichen Plattform siehe Badge.

Monosnap
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos
Monosnap
Entwickler: Farminers Limited
Preis: Kostenlos
Monosnap
Entwickler: Farminers Limited
Preis: Kostenlos
Monosnap HD
Entwickler: Farminers Limited
Preis: Kostenlos

via Stadt Bremerhaven, Netz-Basis

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.

FreewareSoftwareMac OS XWindowsScreenshotsMonosnap
  • http://netz-basis.com Daniel

    Danke für den Backlink. Schickes Theme hast du hier.

  • Otto

    Für das schnelle Teilen von Screenshots auf allen Platt­formen eignet sich auch http://www.chip.de/downloads/R.....42763.html gut.

    Die Größe der Bilder lässt sich zudem über die URL bestimmen.