Software & Apps

Paint.NET: Kostenlose Bildbearbeitung

Bild­be­ar­bei­tungs­pro­gramme gibt es viele: Von MS Paint, über GIMP, bis hin zum König von Adobe. Für den „Nor­malo“ ist letz­teres si­cher­lich zum einen viel zu weit über dem Budget, zum an­deren viel zu mächtig. GIMP ist – dank Ge­neral Pu­blic Li­cense (GPL) – kos­tenlos ver­fügbar. Wem auch das noch zu kom­plex ist, der sollte sich mal Paint.NET an­sehen. Bis auf das „Paint“ im Namen hat Paint.NET nichts mit dem (seit Win­dows 7 stark ver­bes­sertem) MS Paint zu tun. Es bietet sehr gute Be­ar­bei­tungs­mög­lich­keiten für Bilder, ohne dass der Nutzer in der Fälle von Funk­tionen un­ter­geht. Des Wei­teren gibt es zahl­reiche Plugins. An­schauen lohnt sich si­cher­lich, ein ab­so­lutes must have.

Paint.NET

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.

FreewareSoftwareWindowsBilder und FotosBildbearbeitungPaint.NET

0 Kommentare