Beiträge

Rohos Logon Key · Windows-Login per USB-Stick und 2-Faktor-Authentifizierung absichern

Nach et­li­chen Windows-Store-Apps für Win­dows 8 nun mal wieder etwas “an­stän­diges”: Rohos Login Key. Die Soft­ware er­mög­licht es euch, euch mit Hilfe eines kon­fi­gu­rierten USB-Sticks an eurem Windows-Rechner an­zu­melden. Läuft von Win­dows 2000 bis hin zu Win­dows 8 – bei letz­terem werden sogar die Microsoft-Konten unterstützt.

Beim ersten Start müsst ihr erst einmal einen USB-Stick ein­richten. Geht ganz simpel über die Ober­fläche: USB-Stick aus­wählen, Be­nutzer wählen, Pass­wort ein­geben, fertig. Von nun an könnt ihr euch ent­weder mit eurem Pass­wort an­melden, oder aber ihr steckt den USB-Stick ein. USB-Stick von User A meldet User A an, USB-Stick von User B meldet User B ein und so weiter und so fort. Ihr könnt theo­re­tisch auch ein be­liebig langes ge­ne­riertes Pass­wort nutzen – ihr müsst es euch ja nicht mehr merken, dürft aber dann eben euren Stick nicht mehr ver­lieren (oder al­ter­nativ noch das Pass­wort auf­schreiben und an einem si­cheren Ort aufbewahren).

Die Daten werden auf dem USB-Stick als ver­steckte Daten ge­schrieben – ihr könnt ihn ganz normal weiter nutzen (zum Bei­spiel für por­table Pro­gramme) und auch für meh­rere Rechner nutzen. Sämt­liche Daten werden mit­tels AES256 verschlüsselt.

Wer etwas mehr Fea­tures be­nö­tigt, der kann auch für rund 20€ die kos­ten­pflich­tige Ver­sion or­dern. Diese be­inhaltet neben einer Two-factor au­then­ti­ca­tion auch Sup­port für Fingerabdruckleser-Sticks, die Mög­lich­keit zur Zu­griffs­be­schrän­kung und wei­tere klei­nere Ex­tras. Was ihr aber nicht ver­gessen dürft: Auch diese Me­thode ist nicht 100%tig si­cher – ihr könnt euch ja wei­terhin mit eurem Pass­wort an­melden. Und auch unter Win­dows 8 lässt sich das Pass­wort ganz easy kna­cken… (via)

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.

FreewareSoftwareWindowsKostenpflichtigTwo-factor Authentication

0 Kommentare