ScreenFloat · Bildschirmausschnitte von Mac OS X im Vordergrund halten

Software die ich unter Mac OS X vermisse? Gibt sicherlich nicht so viel, aber OnTopReplica ist sicherlich eines der Tool. Die Freeware erstellt quasi einen Klon eines Bildschirm- und Fensterausschnitts und zeigt diese “on top” – also im Vordergrund – an. In manchen Fällen sehr nützlich, wie gesagt, fehlt mir unter OS X hier und da. Im Mac App Store bin ich nun jedoch auf eine kleine Alternative mit dem Namen ScreenFloat gestoßen.

ScreenFloat ist derzeit für 2,99€ erhältlich – sonst kostet die App 4,99€. Was macht die kleine App? Im Prinzip erstellt sie nur auf Hotkey einen Bildschirmausschnitt und zeigt diesen im Vordergrund an. Wer mag, der kann auch alle Screenshots im “Shot Browser” speichern lassen, man kann die Shots aber auch automatisch löschen lassen. Bevor ich hier groß erkläre, einmal die Beschreibung aus dem MAS:

Verwenden Sie ScreenFloat um Informationen immer sichtbar zu halten, egal, in welchem Programm Sie sich befinden. Erstellen Sie ein Bildschirmfoto vom relevanten Bildschirmausschnitt mit ScreenFloat, das dann über allen Fenstern liegt. Somit müssen Sie keine Fenster mehr verschieben oder in der Größe verändern, um Informationen von einem Fenster in ein anderes zu übertragen.

Kann ich nur jedem ans Herz legen, der meint, er falle in die Zielgruppe. Klaro, kostet etwas. Aber wer es gebrauchen kann, der sollte bei einem Mac auch die paar Euronen für gute Apps haben – die Allgemeinheit der Entwickler wird es euch danken. Wer übrigens eine “richtige” Alternative zum verbloggten OnTopReplica kennt: Immer her damit.

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.