Skype-Telefonate und Skype-Videos aufnehmen unter Windows und Mac OS X

unnamed

Immer häufiger finden sich Nutzer, die via Skype erreichbar sind – eine schicke Alternative zum Telefon und den “gängigen” Textmessenger und durch die Videotelefonie ist Skype wohl auch noch nicht so bergab gegangen wie ICQ und Co. Nu denn, der ein oder andere hatte bestimmt schon einmal den Gedanken, Skype-Telefonate und Skype-Videos aufzuzeichnen und sei es nur “just for fun” – die Einsatzzwecke sind sicherlich vielfältig. Klappt natürlich – mit Zusatzsoftware.

Windows: Free Video Call Recorder for Skype

Caschy hat eine kostenlose Software für Windows ausgegraben, welche von den Jungs von DVDVideoSoft stammt – kennt der geneigte Nutzer und Leser ja von Tools wie das FreeStudio. Name? Free Video Call Recorder for Skype. Benutzung? Skype an, Anruf an, Tool an, fertig. Dabei kann noch ausgewählt werden, ob beide Seiten aufgenommen werden sollen oder nur eine, ebenso kann man auch nur den Audiopart aufnehmen.

Bildschirmfoto 2013-01-16 um 15.27.53

Mac OS X: Call Recorder for Skype

Für OS X kommen wir wieder in das Thema, dass es für Windows haufenweise Freeware gibt, unter Mac OS X muss man des Öfteren mal in die Tasche greifen. Wie auch für den Call Recorder for Skype, welcher nach sieben Testtagen mit rund 20 US-Dollar zu Buche schlägt. Dafür integriert sich die Software aber auch direkt in die Skype-Einstellungen und bietet eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten. Auch hier kann wieder ausgewählt werden, was aufgenommen werden soll: Nur euch, nur euren Gesprächspartner, beide nebeneinander, beide im Bild-im-Bild oder für beide eine eigene Videodatei. Geht alles – inklusive Optionen für Video- und Audioqualität.

Bildschirmfoto 2013-01-16 um 15.05.34 Bildschirmfoto 2013-01-16 um 15.17.40

Die OS-X-Software bringt natürlich mehr Funktionen mit, kostet allerdings auch etwas. Ob es jemandem Wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die gleichnamige App Call Recorder for Skype aus dem Mac App Store wollte bei mir jedenfalls nicht…

Aber, egal welche Software ihr nutzt: Denkt daran dass ihr euren Gesprächspartner über die Aufzeichnung informiert und dieser Zustimmen muss – ansonsten ist das ganze doch recht illegal, auch wenn es privat passiert.

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.