Abgelegt unter: Windows

Toolbox für Windows 8 · Verschiedene Produktivtools in einer App

Egal ob für Win­dows, Mac OS X, iOS oder An­droid: Für na­hezu jedes System gibt es ir­gend­welche Tool­samm­lungen, die viele kleine Hel­fer­lein in einer App mit­bringen. Bin ich ei­gent­lich kein Freund von, ich nutze lieber spe­zia­li­sierte Tools, die auch ein ei­genes Ap­picon mit­bringen, statt alles in einer App zu haben. Nun kam aber die Toolbox für Win­dows 8 be­zie­hungs­weise Win­dows RT um die Ecke und ge­fällt mir recht gut.

Die Toolbox kommt mit neun kleinen Hel­fer­lein auf euren Metro-ModernUI-Screen: Ta­schen­rechner, Zei­chenapp, Face­book, Browser, Kon­verter für Ein­heiten, Sprach­no­tizen, Wetter, Uhr­zeit und Benachrichtigungen.

Der Clou an der App: Man kann sich die ein­zelnen Apps auch auf einen ge­teilten Bild­schirm holen, die Aus­wahl der Auf­tei­lung bleibt euch über­lassen. Die An­zeige samt den an­ge­zeigten Tools lässt sich spei­chern – und hier bringt Toolbox die wich­tigsten vor­ge­fer­tigten An­zeigen schon von Haus aus mit. So zum Bei­spiel “World travel” welche euch mit drei ver­schie­denen Wetter- und Uhr­zeit­an­zeigen aus­stattet oder die Vor­lage “Brain­storm”, welche euch die Zei­chenapp, Sprach­no­tizen und den Browser auf den Screen bringt.

Die Toolbox für Win­dows 8 ist kos­tenlos im Win­dows Store er­hält­lich – und im Ge­gen­satz zu Shazam auch mal wieder auf Intel- und ARM-Tablets lauf­fähig. (via)

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.