Twitter stoppt Entwicklung der Twitter-App für OS X

Twitter

Vor gut einem Jahr hat Twitter seinen offiziellen Clienten für Mac OS X freigegeben – und nun wollen die Jungs von TechCrunch erfahren haben, dass man seitens Twitter keine weiteren Entwicklungen plant und die App damit quasi sterben lassen wird. Damit wird es also auch keine weitere Integration in das Notification Center von Mountain Lion geben, ebenso wenig einen Retina-Support. Der Download über den Mac App Store soll jedoch weiterhin möglich sein.

wf0ag

Erst kauf man Tweetie, dann kastriert man die API-Nutzung für Drittanbieter-Apps, dann stellt man die Entwicklung ein. Eine offizielle Stellungnahme von Twitter fehlt, aber dies ist sicherlich ein weiterer Schlag ins Gesicht der Nutzer. Was nun mit TweetDeck passieren wird, das Twitter ja ebenfalls gekauft hat, steht noch in den Sternen… (via & via)

Download @
Mac App Store
Entwickler: Twitter, Inc.
Preis: Kostenlos

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.