Beiträge

VirtualC64 · Commodore 64 Emulator für OS X

Zum Thema Retro-Gaming und Mac OS X habe ich ja vor län­gerer Zeit mal die Free­ware Boxer vor­ge­stellt, mit der man ohne großes her­um­ge­plänkel die Spiele der großen DOS-Zeit auf Mac OS X spielen konnte. Mir VirtualC64 bin ich nun auf einen Com­mo­dore 64 Pen­danten ge­stoßen, der eben­falls ein­wand­frei läuft.

Damit VirtualC64 seine Ar­beit auch kor­rekt ver­richten kann, be­nö­tigt ihr al­ler­dings noch vier kleine Firmware-ROMs, die ihr hier be­kommt und die ihr beim ersten Start der Open Source per Drag’n’Drop in das Fenster ziehen müsst. Damit ihr nicht lange su­chen müsst, habe ich euch die vier be­nö­tigten Dateien mal ge­zippt und hoch­ge­laden. Ist alles er­le­digt, dann be­kommt ihr die alt­be­kannte, blaue Ober­fläche des le­gen­dären C64 zu sehen.

Wollt ihr nun ein Spiel starten, so reicht es, wenn ihr das ROM ein­fach in das Fenster zieht – die ewigen Be­fehls­ein­gaben von früher? Ab­ge­schafft. An Datei-Formaten werden der­zeit D64, T64, PRG und P00 un­ter­stützt. Doch woher die Spiele nehmen? Hier ist mein Fa­vorit GameBase24 – mit gut 22.500 Ein­trägen mehr als statt­lich aus­ge­stattet.

Hierbei gilt na­tür­lich: Zieht euch nur freie Games – denn so­fern ihr die Ori­gi­nale nicht be­sitzt, ist es auch hier na­tür­lich nicht legal… An­sonsten: Fröh­li­ches Zo­cken.

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.

FreewareSoftwareMac OS XGamesNostalgieEmulatoren

0 Kommentare