Windows 8 nun mit Browserwahl

Lang, lang ist es her: Vor gut zwei einhalb Jahren hat Microsoft – eher unfreiwillig – die Browserwahl in Windows 7 eingeführt. In Windows 8 fehlt dieses Feature bislang, doch im Juli haben die EU-Kartellwächter erklärt, dass Microsoft auch hier nachziehen muss. Grund dafür war ein Urteil darüber, dass Microsoft versuche, seine Monopolstellung auszunutzen und den Nutzern den IE aufzuzwingen. Kann man so und so sehen; nun jedoch hat auch die RTM-Version von Windows 8 das Browserwahl-Feature bekommen.

Wählt man aus diesem nun einen anderen Browser (zur Auswahl stehen übrigens der IE, Maxthon, Google Chrome, Mozilla Firefox und Opera), so wird eben ausgewählter Browser installiert und als Standardbrowser eingerichtet. Ebenso wechselt auch das Kachel-Icon des IE zu dem entsprechenden Browser. Nu denn… (via)

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.