In eigener SacheWeb & Social

WP-Appbox 2.0.0 is here! Danke für 10.000 Downloads.

wpappbox

Alle Nutzer meines WordPress-Plugins dürften seit ein paar Mi­nuten eine Up­datebe­nach­rich­ti­gung in­ner­halb von Word­Press be­kommen, denn die WP-Appbox hat eine neue Ver­si­ons­nummer: 2.0.0. Bevor ich aber zu den Neue­rungen komme, möchte ich mich bei allen Nut­zern, Un­ter­stüt­zern und Tes­tern be­danken, 10.000 Down­loads kann die Er­wei­te­rung im Plugin-Verzeichnis in­zwi­schen vor­weisen. Als ich das Plugin an­fangs für mich, den Coca und den Ca­schy ent­worfen und ent­wi­ckelt habe, hätte ich nie­mals ge­dacht, dass das Plugin auf solch eine Be­ach­tung stößt. Ich hätte viel­leicht er­wartet, dass ein paar Blogs dieses Plugin nutzen würden, in­zwi­schen sind es aber et­liche, neben vielen kleinen Blogs auch “große Namen” wie t3n und Mo­bi­le­Geeks. Aus diesem Grunde ein Danke dafür, an alle. Ich werde ver­su­chen, auch in Zu­kunft das Plugin mög­lichst schnell von Feh­lern zu be­freien – zum Bei­spiel wie bei der Design-Änderung des Play Stores vor gut vier Wo­chen.

Wem es viel­leicht auf­ge­fallen ist: ja, WP-Appbox hat ein neues Logo und einen neuen Banner im WordPress-Verzeichnis. Mein un­end­li­cher Dank dafür ge­bührt dem werten Till aka @craive, der unter an­derem auf Blog­kol­lektiv sein Un­wesen treibt und sich be­reit­er­klärt hat, der WP-Appbox ein neues Logo zu ver­schaffen – und nunja, das Er­gebnis seht ihr ja, ich bin noch immer völlig be­geis­tert. Auf diesem Wege nochmal ein di­ckes Danke! Und somit kommen wir nun einmal zu WP-Appbox 2.0.0.

Neu­ge­schrie­bener Code

Die größte Neue­rung liegt hierbei unter der Haube, denn weit mehr als 50% des Codes sind in den letzten neu­ge­schrieben worden, was das Plugin ein wenig per­for­manter macht. Aber auch “über der Haube” gibt es ein paar Neue­rungen zu be­trachten, auch wenn diese auf den ersten Blick recht un­in­ter­es­sant sind. Aber hier einmal eine kleine Auf­lis­tung aller Neuerungen.

wpappbox200-code

Admin-Backend: Cache-Tab

In den Ein­stel­lungen von WP-Appbox gibt es nun auch eine Liste mit allen Apps, die sich im Cache be­finden. Hier können diese ein­zeln (oder über die Check­boxen) aus dem Cache ent­fernt oder die Daten neu­ge­laden werden. Wer es noch nicht kennt: Das er­neute Be­füllen des Cache klappt auch, indem ihr als Autor ein­ge­loggt seid und an die URL des ge­wünschten Ar­ti­kels ein “?wpappbox_reload_cache” anhängt.

Bildschirmfoto 2013-07-31 um 10.25.21

Admin-Backend: Neue App-Banner-Seite

In den Ein­stel­lungen des Plugins lässt sich unter dem Tab “App-Banner” nun ge­nauer de­fi­nieren, wel­chen Banner wel­cher Store nutzen soll – al­ter­nativ lässt sich auch ein Banner für alle als Stan­dard fest­legen, wobei sich hier na­tür­lich le­dig­lich “Simple”, “Com­pact” und “Screen­shots” nutzen lässt, da nur diese drei “Typen” für alle Stores iden­tisch sind.

Bildschirmfoto 2013-07-31 um 10.25.53

Admin-Backend: Neue But­ton­ein­stel­lungen

Ebenso neu: Es kann genau be­stimmt werden, welche But­tons im WYSIWYG-Editor von Word­Press an­ge­zeigt werden sollen. Dabei lässt sich nun nicht mehr nur zwi­schen “Kom­bi­niertem Button” und “Stand-Alone” um­schalten, es lässt sich nun auch der Appbox-Button (der, mit dem Drop-Down-Menü) an­zeigen und gleich­zeitig But­tons au­ßer­halb. Wofür das gut sein kann? Häufig ge­nutzte Stores können so ein­zeln an­ge­zeigt werden, der Rest unter einem Button versteckt.^^

Bildschirmfoto 2013-07-31 um 10.26.22

Admin-Backend: Sons­tige Neue­rungen

Die sons­tigen Neue­rungen in den Ein­stel­lungen: Feh­ler­boxen (also zum Bei­spiel “App nicht ge­funden”) lassen sich für reine Leser au­to­ma­tisch aus­blenden und nur für Au­toren an­zeigen, ebenso lässt sich das ge­samte Style­s­heet des Plugins de­ak­ti­vieren. Die Ein­stel­lung an sich sind nun etwas mehr an den WordPress-Standard angepasst.

Bildschirmfoto 2013-07-31 um 10.27.27

Neue App-Banner: “Com­pact”

Der erste neue App-Banner, welche für alle Stores ver­fügbar ist, ist der kom­pakte Banner. Dieser spart ge­rade bei län­geren Ap­plisten Platz. Der Shortcode-Tag: com­pact. Al­ter­nativ lässt sich dieser auch in den Ein­stel­lungen (siehe oben) als Stan­dard­banner fest­legen. Beispiel-Tag: [ appbox apps­tore 343200656 compact ]

Preis: 0,99 €
Preis: 0,99 €
Preis: 0,99 €

Neuer App-Banner: “video”

Eben­falls ein neuer App-Banner, wel­cher je­doch le­dig­lich mit dem Play Store funk­tio­niert: der Video-Banner. Dieser ist dem Banner-Badge sehr ähn­lich, be­sitzt aber ein App-Video im oberen Teil des Ban­ners. Funk­tio­niert na­tür­lich ebenso nur dann, wenn im Play Store ein Video für die App hin­ter­legt wurde. Shortcode-Tag: video. Beispiel-Tag: [ appbox google­play com.wunderkinder.wunderlistandroid video ]

Neuer Store: Intel AppUp

Für all jene, die Apps aus Intel AppUp an­zeigen möchten (gibt viel­leicht so ein, zwei Leute): funk­tio­niert nun. Der Store-Tag für den Short­code lautet “in­tel­appup”, mög­lich sind hier “Simple”, “Com­pact” und “Screen­shots”. Beispiel-Tag: [ appbox in­tel­appup screen­shots evernote ]

App-Daten ak­tua­li­sieren via Link

Kleine Än­de­rung, für den ein oder an­deren aber viel­leicht ganz nütz­lich: Denn für alle ein­ge­loggten Nutzer, die min­des­tens den Status eines Au­tors haben, wird nun vor dem App-Titel ein kleines Symbol an­ge­zeigt, über das sich die Infos der App ak­tua­li­sieren lassen. Quasi wie der Pa­ra­meter “?wpappbox_reload_cache”, aber eben nur für die App und nicht für alle Apps in dem Ar­tikel. Kann in den Op­tionen des Plugins auch de­ak­ti­viert werden.

Bildschirmfoto 2013-08-12 um 14.55.25

Und sonst so? Nichts mehr. Ich könnte hier noch et­liche Code­opti­mie­rungen und Feh­ler­kor­rek­turen er­wähnen, aber das lasse ich mal unter dem oben ge­nannten “neu­ge­schrie­benem Code” stehen – man muss ja auch nicht jeden kleinsten Mist er­wähnen. Ich denke aber mal, dass die ein oder an­dere Neue­rung grö­ßeren An­klang finden wird, an­sonsten bin ich für An­re­gungen immer offen. Wie ge­sagt: Das Up­date dürfte, so­fern ihr es noch nicht an­ge­zeigt be­kommt, in Kürze in eurem Ba­ckend auf­schlagen, wer es nun etwas ei­liger hat, der kann na­tür­lich auch ma­nuell up­daten – Ver­sion 2.0.0 ist be­reits im Plugin-Verzeichnis ver­fügbar. Und wo wir ge­rade einmal dabei sind: Wer zu­frieden ist, der kann gerne einmal eine Be­wer­tung im Plugin-Verzeichnis ab­geben.

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.

WebWordPressPluginsWP-Appbox

23 Kommentare

  • de.merq.org

    Super Ar­beit! Ge­rade die Neue­rungen im Admin-Bereich ge­fallen mir.

  • http://www.all-about-apps.de son­nen­hexer

    Ich bin be­geis­tert, danke Dir

  • http://cloudlog.de Tim

    Richtig tolles Up­date, vielen Dank!

  • http://wp7app.de Thomas

    Super-praktisches Plugin und tolle Neue­rungen! Merci!

  • http://t-jark.de Tjark

    Hallo Marcel,
    bei mir im Blog hat das Plugin einen kleinen Bug.
    Die App­boxes werden näm­lich nur richtig dar­ge­stellt wenn man als Admin ein­gelgged ist.
    Woran könnte das liegen? Habe ich ir­gend­welche fal­schen Ein­stel­lungen vor­ge­nommen?
    Im Op­tionen Menü habe ich nicht das Häk­chen für ei­gene Style­s­heets gesetzt.

  • http://www.blogtogo.de Marcel

    Ein Blick in den Quell­code sagt mir, dass aus ir­gend­einem Grund die CSS-Datei von Ver­sion 1.8.15 ge­nutzt wird. Viel­leicht ein Cache-Plugin? An WP-Appbox selbst liegts nicht, da gibt es für CSS keine Ab­frage ob Admin oder nicht.

  • http://t-jark.de Tjark

    ja hab ein cache plugin.
    Ich pro­biers mal ohne aus
    Danke!

  • http://www.blogtogo.de Marcel

    Und schon geht’s.

  • http://www.tecnoscimmiati.it il­Salgo

    Hi if you can be of in­te­rest I trans­lated wp-AppBox in Italian

  • http://www.all-about-apps.de son­nen­hexer

    Hi Marcel, bei mir zeigt er in der Vor­schau keine App­boxen an. Vorher war das möglich

  • http://www.blogtogo.de Marcel

    @ilSalgo: Nice. Mail me.

    @sonnenhexer: Geh mal in die Ein­stel­lungen -> App-Banner und dort speichern.

  • http://www.all-about-apps.de son­nen­hexer

    Danke, hilft

  • http://twitter.com/CocasBlog Charles En­gelken (@CocasBlog)

    Bin ja im Ur­laub und seh den Bei­trag erst jetzt – nichts­des­to­trotz Glück­wunsch von mir für die 10.000 Down­loads, das Plugin ist de­fi­nitiv min­des­tens die hun­dert­fache Zahl wert! Und auch ein kleines Schul­ter­klopfen an mich (siehe Text).

  • http://www.blogtogo.de Marcel

    Danke danke. Könnte man dem­nächst mal einen drauf trinken. Ein kleines, ein großes – hät­test du nicht nach­ge­fragt, wie ich die Apps rein­be­komme, hätte ich wohl nie am Plugin als sol­ches gearbeitet.^^

  • Torben

    Nicht “dem Coca dem Cashy”.Sondern für den Coca und den Cashy.

  • http://www.blogtogo.de Marcel

    @Torben: Hast ja Recht. Aber Caschy immer noch Caschy heißt.

  • http://twitter.com/CocasBlog Charles En­gelken (@CocasBlog)

    Jau, dafür ver­dienst Du ge­ne­rell mal einen ausgegeben.

  • Pingback: WP-Appbox in Version 2 erschienen()

  • gu­ru­nest

    Vielen Dank für Deine Mühen! In dem Stil würden wir gerne mehr Word­Press PlugIns von Dir sehen!

  • Pingback: Toollinks | [Wordpress] WP-Appbox in Version 2.0.0 erschienen mit vielen Neuerungen | Beitrag()

  • http://www.appleblub.de/ Se­bas­tian

    Hallo Marcel,

    ich be­nö­tige mal bitte deine Hilfe!

    Ich habe zwar den Code ein­ge­bunden, aber an­ge­zeigt wird nichts mehr wenn die Seite ver­öf­fent­licht wurde.

    Siehe hier: http://appleblub.de/ios-app-tr.....m-test-426

    Und er Code wäre: [appbox apps­tore 482570191]

    Danke für deine Hilfe!

  • http://www.blogtogo.de/ Marcel

    Plugin-Einstellungen -> App-Banner -> Speichern.

  • http://www.appleblub.de/ Se­bas­tian

    Das war ja ein­fach, danke

  • Pingback: WP-Appbox – Apps und Co. in WordPress einbetten()

  • http://www.AppGemeinde.de/ Tobi

    Hallo Marcel, tolles PlugIn, danke für Deine Mühe!

    Ich habe lange ge­sucht, aber nichts ge­funden: Es gibt die Mög­lich­keit, eine ID für ver­schie­dene Be­nutzer an­zu­hängen? Aber wie genau? Hast Du ein Bei­spiel für den AppStore?

  • http://www.AppGemeinde.de/ Tobi

    Ge­funden! Ein­fach unter “Be­nutzer” im WordPress-Backend ge­schaut! Danke… Hab dir mal ne kleine Spende zu­kommen lassen! Danke

    PS: Ein ei­gener CSS-Reiter im Ba­ckend des Plugins mit Ein­ga­be­feld für ei­gene Style­s­heets wäre toll!