Beiträge

YouTube startet Original Channels auch in Deutschland

YouTube – für die meisten ist es wohl eher ein Portal á la „schau mal, ob es was lus­tiges gibt“. So nehme ich je­den­falls unter den meisten Nut­zern das Vi­deo­portal wahr, was wohl auch daran liegt, dass in Deutsch­land vieles nicht mög­lich ist. Ur­he­ber­rechte und so. Be­reits vor ei­niger Zeit hat YouTube ei­nige Film­block­buster auch deut­schen Nut­zern zu­gäng­lich ge­macht – nun folgt ein wei­teres Fea­ture aus den USA. „Ori­ginal Chan­nels“ heißt das ganze und ist in den Staaten schon seit ei­nigen Mo­naten frei. In Deutsch­land kommt das ganze bis Ende des Jahres – in­klu­sive dem an­ge­kün­digten, neuen 60 Kanälen.

Ori­ginal Chan­nels bietet di­verse Ka­näle an, in denen die Ak­teure ir­gendwo zwi­schen puren Ama­teuren und Profis liegt. In Deutsch­land ge­hören die Chan­nels „He­art­beat Berlin“ von UFA/Fremantle, „High5″ von IDG En­ter­tain­ment Media und „Mo­tor­vi­sion“ von MV Media unter an­derem dazu. Fi­nan­ziert wird das Ganze über – richtig – Wer­bung und für Deutsch­land sucht Google der­zeit noch nach wei­teren Werbepartnern.

Ich bin ge­spannt, was wir so zu sehen be­kommen werden – si­cher­lich ein wei­terer Schritt in Rich­tung „Internet-Fernsehen“. (Quelle & via)

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.

WebGoogleYouTube

0 Kommentare