YouTube startet Original Channels auch in Deutschland

YouTube – für die meisten ist es wohl eher ein Portal á la “schau mal, ob es was lustiges gibt”. So nehme ich jedenfalls unter den meisten Nutzern das Videoportal wahr, was wohl auch daran liegt, dass in Deutschland vieles nicht möglich ist. Urheberrechte und so. Bereits vor einiger Zeit hat YouTube einige Filmblockbuster auch deutschen Nutzern zugänglich gemacht – nun folgt ein weiteres Feature aus den USA. “Original Channels” heißt das ganze und ist in den Staaten schon seit einigen Monaten frei. In Deutschland kommt das ganze bis Ende des Jahres – inklusive dem angekündigten, neuen 60 Kanälen.

Original Channels bietet diverse Kanäle an, in denen die Akteure irgendwo zwischen puren Amateuren und Profis liegt. In Deutschland gehören die Channels “Heartbeat Berlin” von UFA/Fremantle, “High5″ von IDG Entertainment Media und “Motorvision” von MV Media unter anderem dazu. Finanziert wird das Ganze über – richtig – Werbung und für Deutschland sucht Google derzeit noch nach weiteren Werbepartnern.

Ich bin gespannt, was wir so zu sehen bekommen werden – sicherlich ein weiterer Schritt in Richtung “Internet-Fernsehen”. (Quelle & via)

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.