Beiträge

Alte Hardware spielt noch ältere Musik

Hard­ware, die Musik macht, ist ja be­kannt. Der Im­pe­rial March (of the Flop­pies) und das Phantom of the Flop­pera sollten ja in­zwi­schen be­kannt sein. Für mich ist je­doch die fol­gende Ver­sion von House of the ri­sing sun von The Ani­mals eine völlig neue Kom­bi­na­tion.

Die ver­wen­deten Instrumente:

a. HP Scanjet 3P, Ad­aptec SCSI card and a com­puter powered by Ubuntu v9.10 OS as the Vo­cals. (hey, the scanner is old)
b. Atari 800XL with an EiCO Oscil­lo­scope as the Organ
c. Texas in­stru­ment Ti-99/4A with a Tek­tronix Oscil­lo­scope as the Guitar
d. Hard-drive powered by a PiC16F84A mi­cro­con­troller as the bass drum and cymbal

Geschrieben von

Marcelismus. Hobby-Blogger aus dem Rheinland in den besten 20er Jahren. Appletisiert, aber immer mit einem gesunden Blick über den googlefizierten Tellerrand. Fetischist schicker User Interfaces und Fan von Dingen, die oftmals keinen Nutzen haben, die aber blau leuchten können.

TechnikMusikGebloggtCool

0 Kommentare